Schlagwort-Archive: Jugendverkehrsschule

JHV: Alter Vorstand wiedergewählt und 25 „Neue“

Der Vorstand der Verkehrswacht, Gäste der JHV und die Wiedergewählten mit den “25 Neuen”

Am 29.09.2020 trafen sich Mitglieder, Vorstand und Gäste zur Jahreshauptversammlung der Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule am Rennacker.

Hier findet auch der Schwerpunkt der Arbeit der Verkehrswacht statt. Die Geschäftsführerin Simone Kalmbach berichtete über den praktischen Teil der Radfahrausbildung. So erlebten ca. 1200 Viertklässler aus dem gesamten Landkreis Hameln-Pyrmont an einem oder zwei Vormittagen den praktischen Teil in der Jugendverkehrsschule. Höhepunkt war für die Hamelner Schülerinnen und Schüler wieder einmal die große Radfahrprüfung mit Geschicklichkeitsturnier auf dem Hamelner Rathausplatz.

Während der Versammlung wurden der 2. Vorsitzende Andreas Hinz und der Schatzmeister Oliver Branske einstimmig wiedergewählt. Als hervorzuhebende Anschaffung im letzten Jahr nennt der Vorsitzende Nils Böker den Erwerb von 25 neuen Kinderfahrrädern. Dank einer großzügigen Unterstützung der Hamelner Sparkassenstiftung, konnte der teilweise schon in die Jahre gekommene Fuhrpark der Jugendverkehrsschule erneuert werden. An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön, sicherlich auch im Namen der Viertklässler des Landkreises, an die Hamelner Sparkassenstiftung. 

25 neue Ausbildungsfahrräder in der Jugendverkehrsschule mit Unterstützung der Hamelner Sparkassenstiftung

Schnupperkurs für angehende Pedelec-Fahrer in der Jugendverkehrsschule

Am 27. August 2020 findet von 09:00 – 12:00 Uhr ein Pedelec-Kurs in der Jugendverkehrsschule der Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. statt. Auf dem großen Gelände werden Theorie- und Praxisinhalte vermittelt. Eine kleine Ausfahrt an der Weser rundet den Kurs ab. Anmeldungen können über den Senioren- und Pflegestützpunkt Hameln-Pyrmont unter der Rufnummer 05151 202-3496 oder -3481 vorgenommen werden. Eigene Pedelec-Fahrräder können gerne mitgebracht werden. Bitte denken Sie auch an den eigenen Fahrradhelm. Wir freuen uns auf Sie!

Dazu die Geschäftsführerin der Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. Simone Kalmbach:
“Auf einem kleinen Parcours im Schonraum können verschiedene Pedelec-Modelle getestet, Berührungsängste abgebaut und ein Gefühl für das Rad entwickelt werden.”

Zum >>> Flyer-Download <<< mit weiteren Informationen.

Vormerken: Radfahrprüfung am 01.07.2019

Am 01.07.2019 treten wieder mehr als 500 Grundschüler zur Radfahrprüfung an. Im Vorfeld wird im Schonraum unter fachkundiger Anleitung fleißig geübt. Die Jugendverkehrsschule der Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. bietet hier beste Voraussetzungen. Am 01.07.2019 gilt es dann, das Erlernte in die Praxis umzusetzen. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Spaß bei der Vorbereitung und einen tollen Prüfungstag.

3. Platz beim Hamelner Umweltpreis 2017 für Mofaausbildung per E-Roller

Preisübergabe 3. Platz Hamelner Umweltpreis 2017 im Beisein des niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel

Die Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. hatte sich bei der Ausschreibung des Hamelner Umweltpreises 2017 mit dem Projekt „Praktische Mofa-Ausbildung: Umweltfreundlich – elektrisch in der Jugendverkehrsschule Hameln“ beworben. Mit Erfolg! Am 10.09.2017 durfte Nils Böker (1. Vorsitzender) den 3. Preis entgegennehmen, der mit 200 Euro dotiert war.

Während einer kleinen Feierstunde wurde im Beisein des niedersächsischen Umweltministers Stefan Wenzel, des Oberbürgermeisters Claudio Griese, sowie weiterer Gäste aus Politik und Wirtschaft die Preisverleihung vorgenommen.

Das Projekt der Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. ist die konsequente Fortsetzung des vor ca. 20 Jahren eingeschlagenen Weges. Damals wurde in Zusammenarbeit mit der JVA Tündern das Projekt Solarmofa umgesetzt. Hier war Pioniergeist gefragt. Damals -bei weitem nicht selbstverständlich- wurde eine umgebaute Mofa, die mit Batterien ausgerüstet wurde, elektrisch angetrieben. Die Batterien wurden über eine von den Stadtwerken Hameln zur Verfügung gestellte Photovoltaikanlage umweltfreundlich aufgeladen. Das Projekt fand überregionale Beachtung!

Heute hat die Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. (auch durch Unterstützung der Kreisverkehrswacht Hameln-Pyrmont e. V.) eine Flotte von handelsüblichen E-Rollern am Start, um den größtenteils jungen Fahrschülern den Elektroantrieb näher zu bringen und zu zeigen, dass ein E-Roller absolut alltagstauglich ist. Die für die Ausbildung genutzten E-Roller werden über die immer noch vorhandene Photovoltaikanlage umweltfreundlich mit Energie versorgt. Alle Zweitaktmotoren wurden aussortiert.

ALT gegen NEU

Die Verkehrswacht Stadt Hameln e. V. bedankt sich bei allen Beteiligten für den 3. Platz beim Hamelner Umweltpreis 2017.